';
SpringWORK fragt, SpringWORKer antworten: Johannes đź’›

Du willst uns mal so richtig kennenlernen? Kannste haben! Mit der neuen Interviewreihe lĂĽften wir den Vorhang und gewähren euch einen kleinen Einblick ins Leben unserer lieben Teammitglieder. Den Anfang macht Johannes, Projektmanager, Fotograf und Randonneur aus Berlin. 

Du kannst dir drei Hashtags geben. Welche wären das?
#randonneur, #hashtag, #tuwasduwillst-wennduliebst-wasdutust

Du erstellst ein Mixtape (Playlist). Welche Songs dĂĽrfen auf keinen Fall fehlen?
Oh, das ist eine Frage mit vielen schönen Antwortmöglichkeiten. Ich mag insbesondere nordischen Trio-Jazz, Electro und gern auch Soul.
Hier meine A-Side, ich wĂĽrde auch das Cover dazu gestalten:

Friedrich Liechtenstein Trio – Schönes Boot aus Klang
Ulrich Schnauss – Illusory Sun
Plaid – Yu Mountain
GoGo Penguin – Smarra
Martin Kohlstedt – HEA
Jonathan Jeremiah – Good Day
Paolo Conte – Sparring Partner
Dimmu Borgir – Perfect Stranger (Deep Purple Cover)

Das Internet fällt aus und du hast zwei Stunden Zeit nur fĂĽr dich – Wie verbringst du sie?
Das wäre mal toll, wenn Internetausfall gleichbedeutend mit frei verfügbarer Zeit für mich wäre 🙂 Also, wenn keine Offline-Angelegenheiten meine Aufmerksamkeit erfordern, jogge ich eine Runde ums Tempelhofer Feld oder konzepte die nächste künstlerische Fotoserie.

Was bedeutet fĂĽr Dich Dankbarkeit?

Dankbarkeit heißt für mich, ein wertschätzendes Miteinander zu leben und in den Dingen das Gute und Schöne zu sehen. Alles ist ein Geschenk.

Du hast in einem Preisausschreiben gewonnen und darfst einen Werbebanner auf Spiegel Online mit einer Botschaft versehen. Was steht dort?
Wenn ich meinen Mitmenschen etwas mitgeben darf, dann vielleicht: Seid nett zueinander.

 

Falls Du auch Fragen an unser Traumteam hast, hier entlang bitte: www.springwork.de/#team

Zur Ăśbersicht
katrin